11.12.2014 Baunatal

Baunataler Märchenball:

Frau Holle schüttelt die Betten

 

In diesem Jahr lud die Tanzsportgemeinschaft Baunatal unter dem Motto „Frau Holle“ zum Märchenball in die Stadthalle ein. Am Abend erwartete die Gäste wieder ein fulminantes Ballerlebnis mit einem vielfältigen Programm rund ums Tanzen.

Mit von der Partie beim Turnier der Senioren II S um den Pokal des Landkreises Kassel waren auch vier TSCler: Martina und Nils Andersen sowie Andrea und Dietmar Wilstermann.

Vorstellung der Paare beim Turnier der Senioren II S

 

Im Finale flogen die Wertungen durcheinander wie die wirbelnden Schneeflocken von Frau Holle, tänzerisch umgesetzt durch eine quirlige TSG-Kindergruppe.

Frau Holle lässt die Flocken wirbeln

Siegerehrung Senioren II S

Sieger wurden Hans und Petra Sieling aus Fulda. Nils und Martina kamen in dem hochkarätigen Feld auf Platz 5.

Stepptänze, Latein-Showeinlagen, Discofox, Flamenco und ein Formationsauftritt lösten große Begeisterung beim Publikum aus. Die Tom-Rose-Band sorgte für den passenden musikalischen Hintergrund und brachte auch die Tanzbeine der emsigen Gäste in Schwung.

Damit unsere Globetrotter vom TSC nach dem Turnier auch noch an dieser rauschenden Ballnacht teilnehmen konnten, haben sie den Vorschlag von Andrea umgesetzt und hochkomfortabel zu viert im Wohnmobil übernachtet.

Vorfreude auf die nächtliche Bettstatt

Gott sei Dank hat sich Frau Holle draußen beim Bettenschütteln nicht übernommen, so dass die vier vom Erlebnis einer eingeschneiten Vorweihnachtsnacht verschont blieben.

Fotos vom Ball:
http://www.tanzen-in-baunatal.de/fotogalerien.html