17.02.2016 Hamburg

Noch ein Turnier im Isernhagensaal des HSV:

Burghard und Helena wieder im Finale

 

Auch für unsere Clubpaare Burghard und Helena Reithmeyer sowie Fritz und Ulrike Wassermann wurde die Fahrt am vergangenen Wochenende zu einer enervierenden Rutschpartie, aber sie landeten schließlich heil im Clubheim der Tanzsportabteilung des HSV zwischen Hamburg und Norderstedt. Im schon so oft auch von Niedersachsen lebhaft bevölkerten Isernhagen-Saal gab es am Sonntag wieder eines der beliebten Turniere für die Senioren IV S, das mit 22 Paaren sowohl quantitativ als auch qualitativ sehr stark besetzt war.

Im Finale war jedes der nördlichen Bundesländer Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein je zweimal vertreten. In (verletzungsbedingter)  Abwesenheit von Birgit und Marcel, die hier im Januar gewonnen hatten, siegten die Bremer Landesmeister Götze klar vor den Niedersachsen Werner und den Schleswig-Holsteinern Grelck.

 

Auch Burghard und Helena schafften zum wiederholten Mal den Einzug ins Finale und wurden mit einer gelungenen Darbietung Sechste.

 

Helena und Burghard

Foto: Bayer

Unser zweites Paar, Fritz und Ulrike Wassermann, hatte viel Vergnügen am Tanzen in dem ehrwürdigen Ambiente unter den großen Kristalllüstern, ließ unter anderen zwei niedersächsische LM-Finalisten hinter sich und durfte schließlich mit dem 9. Platz in diesem großen und erlesenen Feld hoch zufrieden sein.

 

Energie und Erleuchtung

Ulrike und Fritz  im Schummerlicht

Fotos: v. Kitzing

Als mindestens ebenso große Herausforderung wie dieses Turnier gestaltete sich anschließend die Heimfahrt bei Dunkelheit, heftigem Schneetreiben und unangenehmen Tiefkühltemperaturen, doch gottlob kam man unbeschadet zu Hause an.

Fotoserie Gero von Kitzing:

https://vonkitzing.fotograf.de

 

Ergebnisse:

http://www.tanzsport-hsv.de