17.09.2016 Hildesheim LM IIIB

Landesmeisterschaften in Hildesheim:

TSC-Paare der Senioren III B vorne dabei

 

Logo: Hildesheimer Tanzsport-Club

 

Am 17.9.2016 richtete der Hildesheimer Tanzsport-Club in der Aula der Realschule im Hildesheimer Ortsteil mit dem verheißungsvollen Namen Himmelsthür die Landesmeisterschaften der Altersklasse Senioren III zusammen mit denen der Hauptgruppe Latein aus, und zwar jeweils in den Leistungsklassen B, C und D.

 

 

Nach einem zahlenmäßig schwachen Start mit wenigen Paaren und erst nur spärlich eintreffenden Zuschauern entwickelten sich diese kombinierten Meisterschaften im Laufe des Nachmittags zu einem gut besuchten und vielbeklatschten Event. Da die Meisterschaft der Senioren III D mangels Beteiligung ausfallen musste, ging es gleich mit der Hauptgruppe D Latein los.

Zwischendurch wurde unter Begleitung durch stramme, doch immer schneller werdende Marschmusik für eine bestmöglich präparierte Tanzfläche gesorgt.

 

Dann füllte sich plötzlich der Saal mit der beachtlichen Zahl von 19 Paaren der Hauptgruppe C Latein sowie zahlreichen begleitenden Schlachtenbummlern.

Foto: tanzsport-htc.de

 

Die Stimmung stieg von Minute zu Minute und hielt auch während des Turniers der nachfolgende Klasse Senioren III B an, zu der immerhin 9 Paare antraten. Zwei TSC-Paare waren hier mit von der Partie: Brigitte Drolshagen und Uwe Först sowie Birgit und Andreas Spyra wollten sich bei der Vergabe um die Medallienränge mit ins Gespräch bringen – wenngleich etliche krankheits- und arbeitsbedingte Trainingsausfälle keine optimale Vorbereitung zugelassen hatten.

Brigitte und Uwe – Birgit und Andreas

Vom ersten Tanz an war beiden Paaren der Wille zum Sprung ins Finale deutlich anzusehen. Unter dem anfeuernden Beifall und zugleich kritischen Blicken ihrer Trainer Nils und Martina Andersen boten sie eine sehr ansprechende Vorstellung.

Auch die Wertungsrichter sahen diese Präsenz und belohnten sie mit vielen Kreuzen und je einem Platz im Finale.

Nach eindringlichen Trainer-Instruktionen in der Pause, einigen skeptischen Blicken und Abwischen der letzten Schweißtropfen …

… ging es in die entscheidende Endrunde.

Birgit und Andreas konnten sich dort noch einmal steigern und erreichten am Ende einen sehr erfreulichen 4. Platz.

Brigitte und Uwe hatten die Wertungsrichter schon in der Vorrunde überzeugt und wurden schließlich mit Platz 3 und der Bronzemedaille belohnt.

Aufsteigende Tendenz

 

Applaus der erfolgreichen Tanzsportfreunde …

… für die Dritten der LM Sen III B

Nach den Landes- und Vizemeistertiteln der TSC-Paare in den höchsten Klassen A und S nun also auch ein Medaillenrang in der B-Klasse!

Den Landesmeistertitel der Senioren III B machten zwei weitere Birgits (der Name „birgt“ offenbar für Qualität) mit ihren Partnern unter sich aus: Nach einer knappen Entscheidung stiegen Birgit und Dieter Beirith aus Gifhorn als Landesmeister ebenso wie die Vizemeister Birgit und Horst Sobotta aus Delmenhorst in die A-Klasse auf.

Siegerehrung Landesmeisterschaft Senioren III B

Fotos: Reh

Links:

https://ntv-tanzsport.de

http://tanzsport-htc.de

 

Nach diesem zweifachen Wechsel sind unsere TSC-Vertreter nun also die derzeit besten niedersächsischen Paare ihrer Klasse, was auf dem Weg in die A-Klasse für Optimismus sorgen sollte.

Alle vier sind überglücklich und bedanken sich herzlich bei ihren vielen Clubkameraden, die sie vor Ort oder anderswo so kräftig unterstützt haben.


26. September 2016

Bereits eine Woche später haben Uwe und Brigitte gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg in die nächsthöhere Klasse sind: Bei einem Turnier der TSA des VfL Bad Nenndorf ließen sie alle niedersächsischen und etliche weitere Konkurrenten hinter sich und mussten sich am Ende nur Axel Burow und Vera Sedlmair von der TSA der TSG Bergedorf geschlagen geben. Somit erreichte unser Paar Platz 2 und eine weitere Platzierung. Wir gratulieren!