24.08.2018 Helsinki

Helsinki Wheelchair Dance Open 2018

Barbara und Pek tanzen auf Platz 2

Logo des Veranstalters

In Ländern wie Finnland oder Russland werden oft kleinere oder größere Turniere für Rollstuhltänzer verschiedener Leistungsklassen und Kombinationen veranstaltet, die auch für ausländische Teilnehmer offen sind. Ein vorbildliches Angebot, wie unsere Rollstuhltanzgruppe findet.

Und so machte sich eines unserer Paare, Barbara Reim und Pek Liong Loa, das sich seit Juli 2017 mit Enthusiasmus unter der professionellen und engagierten Leitung durch unseren Trainer Michael Webel dem Rollstuhltanz widmet, auf die weite Flugreise nach Helsinki.

Denn dort fanden am vergangenen Wochenende in den riesigen Messehallen die von der Finnischen Wheelchair Organisation veranstalteten Europe International Helsinki Wheelchair Open Championships statt, umrahmt von einer ganzen Reihe weiterer Tanzsportveranstaltungen.

Header des Veranstalters

 

Das Wetter bot nach finnischer Gepflogenheit Sonne und Regen in stetem Wechsel.

See hinter den Messehallen

Dom von Helsinki

Fotos: Marcel Erné

Bei den Wettkämpfen im Rollstuhltanz waren insgesamt rund 20 Paare in verschiedensten Klassen und Disziplinen am Start. Und so boten sich zahlreiche Gelegenheiten, neue internationale Freundschaften zu schließen.

Barbara und Pek bestritten in der Disziplin Standard Kombi die Tänze Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Slow Fox, Quickstep und Tango.

Pek und Barbara auf internationalem Parkett

Das intensive Training mit Michael zahlte sich aus: Als Newcomer in ihrer Klasse belegten sie am Ende Platz 2 und erhielten freudestrahlend die Silbermedaille umgehängt.

Da gab es mit Trainer und Tanzsportfreunden etwas zu feiern …

und gute Tropfen waren bereits kaltgestellt worden.

Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen internationalen Premiere!

 Fotos: privat

Link:

https://tanssiviekoon.messukeskus.com/wheelchairdance/