04.11.2017 Gifhorn

Herbstturnier in Gifhorn-Gamsen:

Platz 2 und 3 für den TSC bei den Senioren IV S

 

Zum wiederholten Mal in diesem Jahr präsentierte sich das Bürgerhaus Gamsen als Schauplatz mehrerer Standard-Turniere für die Seniorenklassen.

 

Gabi Reh und Bernd Siebrecht waren wie so oft als Tänzer und als Fotografen doppelt und dreifach beschäftigt.

Sie belegten in der Klasse III C Platz 4

und in der jüngeren Altersklasse II C Platz 7. Das Erreichen des Finales war dort für die Beiden Grund zur Freude und Zufriedenheit.

Siegerehrung Senioren II C

 

In der Klasse Senioren IV S war das mit ebenfalls sieben Paaren recht kleine Starterfeld qualitativ stark besetzt, unter anderem mit zwei Spitzenpaaren, die im Turnier beim TTC Harburg am Wochenende zuvor eine Enttäuschung hatten wegstecken müssen: Anne und Helmut Roland aus unserem Club hatten mit Platz 7 knapp das Finale verpasst, und die niedersächsischen Landesvizemeister, Rosemarie und Siegfried Lutz vom TSZ Braunschweig, hatten sich gar mit Platz 9 begnügen müssen. Ebenfalls am Start in Gifhorn-Gamsen waren die Landesmeister, Birgit und Marcel Erné aus unserem Club.

 

Vor der Höhle des Löwen …

… hatten auch andere Katzen ein waches Auge

 

Gelegenheit zum Eintanzen vor dem Turnier gab es leider nicht, so dass man mit einem Kaltstart aus der eisigen Garderobe klar kommen musste.

Marcels spontane Aufwärmversuche Sekunden vor dem Einmarsch erregten Heiterkeit.

Bei der Eröffnungspolonaise bewiesen die Paare Kreativität und Routine.

Aus dem Video: Fröhlicher Einmarsch

…und Ausmarsch

 

Gegen Ende der Vorrunde machte sich bei Marcel ein Schwächeanfall bemerkbar, so dass er und Birgit ernsthaft ans Aufgeben dachten. Doch dann rafften sie sich zum Finale auf.

Den Langsamen Walzer konnten sie dort noch gewinnen.

Tango Finale
Anne und Helmut, Birgit und Marcel, Rosi und Sigi

Beim Tango fehlte dazu bereits eine Eins. Und als Birgit und Marcel mehrfach in undurchdringliche Enge auf dem Parkett verstrickt wurden, brachen alle Dämme.

Befreiungsversuch aus allseitiger Bedrängnis

Insgesamt ergaben die nach längerer Zeit wieder einmal offenen Wertungen für die Beiden am Ende Platz 3.

 

Ganz anders erging es Anne und Helmut, die frisch vergnügt auftanzten, sich von Tanz zu Tanz steigerten und, beflügelt von den sichtbar guten Wertungen, strahlend präsentierten.

Schließlich schoben sie sich sogar auf Platz 2 vor.

 

Rosi und Sigi wurden von den 5 Wertungsrichtern aus Gifhorn, Braunschweig und dem Harz in den letzten drei Tänzen klar auf Platz 1 gesetzt und holten sich, angefeuert von tosendem Jubel ihrer Fangemeinde aus Braunschweig, den von den Gifhorner Stadtwerken gestifteten Glaspokal.

Siegerehrung Senioren IV S

Platz 2 und 3 für den TSC

 

Wieder einmal bestätigte sich die Erfahrung, dass Freud und Leid, Sieg und Niederlage oft nahe beieinander liegen.

Fotos: Gabi Reh / Bernd Siebrecht

Vielen Dank an die emsigen Fotografen!

Gabi und Bernd nach getanem Werk

Video von Helmut Roland:

http://sportevent-media.de/

Link:

http://tanzsport.sv-gifhorn.de/