07.07.2018 Wuppertal WDSF

danceComp Wuppertal 2018

Beide Paare des TSC im Viertelfinale

des WDSF-Weltranglistenturniers der Senioren IV

Wie schon in den Jahren zuvor war die prächtige historische Stadthalle im großen Schloss auf einem Hügel Wuppertals unter einem traumhaft sommerlichen Himmel

Austragungsort  der

eines der weltweit größten Tanzsportevents mit Tausenden von Teilnehmern in fast allen Alters- und Leistungsklassen.

Fotos: Marcel Erné

Zum WDSF-Weltranglistenturnier der Senioren IV, das von Juroren aus 13 verschiedenen europäischen Nationen gewertet wurde, traten genau viermal so viele, also 52 Paare an, wovon allerdings nur 11 nicht aus Deutschland kamen.

Leider scheint sich der Trend, dass Weltranglistenturniere fast nur noch von Teilnehmern aus dem Gastgeberland bestritten werden, immer mehr durchzusetzen (mit wenigen erfreulichen Ausnahmen wie den GOC und Turnieren in Österreich oder den Niederlanden). Das kurioseste Beispiel liefert Italien: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 fand knapp die Hälfte aller WDSF-Turniere der Sen. IV in Italien statt. Von den insgesamt rund 900 Starts gingen 520 auf das Konto der Turniere in Italien, aber darunter findet man nur 8 Starts ausländischer Paare!! Also eine Serie italienischer Meisterschaften unter dem Titel „Weltranglistenturniere“.

Zurück zur danceComp: Zwei unserer Paare waren bei den Senioren IV mit von der Partie:

Marion Dedekind und Werner Schlamm-Dedekind

Anne und Helmut Roland

Obwohl die Parkettfläche im großen Saal des Schlosses ausreichend dimensioniert war, bereitete das gemeinsame Auftreten von jeweils 12 Paaren pro Heat den Beteiligten doch oftmals logistische Probleme. Sehr häufig ergab die Auslosung, dass unsere beiden TSC-Paare gemeinsam auf der Fläche zu sehen waren.

Beide Paare fielen von Anfang an durch ihre  positive Ausstrahlung und Präsentation auf.

Und zu ihrer Freude durften sie auch noch das Viertelfinale der besten 24 Paare mit bestreiten.

Für Werner und Marion wurde es am Ende Platz 23,

Helmut und Anne konnten sich sogar bis auf Platz 14-15 vortanzen.

 

Der Sieg in diesem WDSF-Turnier ging ziemlich unangefochten an das italienische Paar Anselmi/Pietrobelli, aber die weiteren Finalplätze waren eng umstritten, und alle Finalisten auf den fünf nachfolgenden Plätzen erhielten in fast jedem Tanz alle Wertungen von 1 oder 2 bis 6.

Siegerehrung Senioren IV

Fotos aus dem Video von Helmut Roland
Bearbeitung: Marcel Erné

Das Finalergebnis:

  1. Alfredo Anselmi / Anna Maria Pietrobelli (ITA)
  2. Marius Torka / Barbara Torka (GER)
  3. Paul Vandenrul / Nini Kuypers (BEL)
  4. Wolfgang Drewitz / Eva-Mary Kohn (GER)
  5. Bohumil Cech / Pavla Cech (CZE)
  6. Heinrich Schmitz / Monika Schmitz (GER)

Videos:

Links und Ergebnisse:

http://dancecomp.de/

https://www.worlddancesport.org