07.12.2019 Bremen

Weihnachtspokal Gold und Silber Bremen

Bronze und Anschluss ans Finale für TSC-Paare

Das TanzCentrum Gold und Silber Bremen hatte im Vorfeld viel für seine traditionellen Weihnachtspokalturniere geworben und zu diesem Zweck hübsche Flyer gestaltet.

Geplant: 22 Turniere

Flyer: Gold und Silber Bremen

Leider war der Zuspruch zu dieser Doppelstartmöglichkeit am 2. Advent recht spärlich: Sechs Turniere mussten mangels ausreichender Meldezahlen abgesagt werden, und einige weitere kamen gerade eben mit drei teilnehmenden Paaren über die Runden. Auch die Zuschauerränge waren nur dünn besetzt, und selbst das Wertungsgericht für die oberen Klassen schrumpfte zu einem Triumvirat. Ob all dies den vorweihnachtlichen Einkäufen und Feiern oder mehr den krankheitsbedingten Absagen geschuldet war, bleibt offen. Dennoch wurde es ein schöner Turniernachmittag. Philipp Oldenbüttel führte als Turnierleiter durch das Programm, und für sehr ansprechende Musikbegleitung sorgten Martin Fachinger und Rolf Klemme.

Am Samstag kam in der quantitativ meist deutlich stärker besetzten Klasse Senioren IV S ein siebenpaariges Starterfeld zustande, so dass vor dem Finale eine Vorrunde getanzt werden musste. Vom TSC in Hannover waren diesmal nur Dieter und Doris Barth mit von der Partie. Erwartungsgemäß qualifizierten sie sich mit voller Kreuzchenzahl 15 für das Finale.

Foto: Marcel Erné (Archiv)

Dort wurden sie einstimmig in allen Tänzen auf Platz 3 gesetzt und eroberten damit einen symbolischen Treppchenplatz (auch wenn es hier kein reales Siegertreppchen zu besteigen gab).

Foto: Nils Andersen (Archiv)

Platz 3 für Doris und Dieter

Der Sieg ging wie so oft mit fast allen Einsen an Uwe und Cornelia Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst, wo eine Woche zuvor leider sämtliche Turniere abgesagt worden waren.

Dauersieger: Conny und Uwe

Platz 2 wurde ebenso deutlich dem Heimpaar Walter und Luise Stubben zugesprochen.

Siegerehrung Senioren IV S, Samstag

 

Beim nachfolgenden Turnier der Senioren III S kamen leider nur drei Paare zusammen, darunter keines aus unserem Club. Jürgen und Christine Flimm (SSV Neuhaus)  bewiesen ihre derzeitige Dominanz eindrucksvoll, brachten sämtliche Einsen auf ihr Konto und wiederholten diesen Sieg mit lupenreiner Weste am Sonntag in einem immerhin doppelt so großen Feld. Ebenso eindeutig war am Samstag Platz 2 für Ulrich Lindecke und Manuela Schulze (TTC Carat Berlin) und Platz 3 für Gunnar Schramm und Ute Hamann (TanzCentrum Gold und Silber Bremen).

Siegerehrung Senioren III S, Samstag

Fotos: Hans-Dieter Sorge

 

Am Sonntag war das Feld der Senioren IV S beinahe doppelt so groß wie am Samstag: Genau ein Dutzend Paare waren diesmal am Start, so dass wieder eine Vor- und Endrunde getanzt wurde, aber nur die Hälfte der Paare den Sprung ins Finale schaffte. Knapp verpasst wurde dieser leider von unserem einzigen beteiligten Paar, Burghard und Helena Reithmeyer, die auf dem geteilten Anschlussplatz landeten. Schade!

Trotz guter Päsentation Finale knapp verpasst

Foto: Marcel Erné (Archiv)

Bremen hat nicht nur vier berühmte Stadtmusikanten, sondern gab auch im Finale dieses Turniers mit vier Paaren den Ton an. Der Sieg ging diesmal in einer ganz knappen Entscheidung an die Lokalmatadoren Walter und Luise Stubben, die am Ende um einen Wimpernschlag (in Form einer einzelnen Eins) vor ihren Konkurrenten von der TSG Bremerhaven, Joachim und Gisela Götze, lagen.

Link zum Veranstalter:
https://tc-gold-und-silber.de/veranstaltungen/turniere-veranstaltungen/37-weihnachtspokal/

Ergebnisse:
https://www.tc-gold-und-silber.de/fileadmin/Turniere/191207/

 

Ein Event ganz anderen Ausmaßes war die am Samstagabend ebenfalls in Bremen ablaufende Weltmeisterschaft der Latein-Formationen. Die Mannschaft vom Grün-Gold-Club Bremen unter der Leitung des wie immer hoch emotional engagierten Trainerpaares Roberto und Uta Albanese bot eine phänomenale Leistung und durfte zusammen mit vielen tausend begeisterten Zuschauern am Ende den 10. Gewinn eines Weltmeistertitels in dieser Disziplin bejubeln.

Zum 10. Mal Weltmeister: Die Formation vom Grün-Gold-Club Bremen

Foto: Website Grün-Gold-Club Bremen

Bericht:

https://www.ggcbremen.de/