12.12.2015 Gifhorn

Adventsturnier der Sonderklasse in Gifhorn:

Erster Treppchenplatz für Elisabeth und Klaus

und ein weiterer Sieg für Birgit und Marcel

 

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde der Samstag zum dritten Advent beim TSC Gifhorn mit einem traditionellen Adventspokalturnier gefeiert. Ein strahlender Christbaum, umgeben von schrägen Nikoläusen, verbreitete im prächtig geschmückten Saal vorweihnachtliche Atmosphäre.

 

Elisabeth mit Klaus und Klaus: Christmanns vor dem Christbaum

Vor übervoll besetzten Zuschauerreihen

Zaungast ohne Durchblick und motivierender Tanzbär

lieferten sich die Kontrahenten auf der engen Fläche einen spannenden Kampf.

Im siebenpaarigen Turnier der Senioren III S erreichten Elisabeth und Klaus souverän das Finale. Dort gelang ihnen eine der besten tanzsportlichen Leistungen in ihrer noch jungen Karriere. Ihre beschwingte und dynamische Präsentation wurde vom Wertungsgericht mit Platz 3 honoriert, wobei sogar nur wenig zu Platz 2 fehlte.

Wir gratulieren zum ersten Medaillenrang in der Sonderklasse!

 

Unangefochtene Turniersieger wurden die Lokalmatadoren,aus dem veranstaltenden Club, Matthias und Martina Donners.

Die Sieger spendieren…

eine fröhliche Sektrunde

 

Im Turnier der Senioren IV S mit insgesamt 11 Paaren war einmal mehr die Elite Niedersachsens am Start, darunter drei Paare aus unserem Club.

Zur Begrüßung gab es Weihnachtsäpfel aus Rotkäppchens Korb.

Der Apfel vom Baum der Erkenntnis?

 

Fritz und Ulrike Wassermann präsentierten sich nach längerer gesundheitlicher Zwangspause gut regeneriert und zeigten unübersehbar ihre Freude am Tanzen.

Mit dem Anschlussplatz an das Finale wurde es ein erfreulicher Wiedereinstieg.

Burghard und Helena Reithmeyer sind inzwischen Dauerabonnenten auf die Endrunde. Mit Platz 4 in dem sehr stark besetzten Finale gelang ihnen wieder ein großer Wurf.

Das dritte Paar im Bunde bildeten Marcel Erné und Birgit Suhr-Erné.

TSC-Paare in Formation? An der Synchronität kann man noch feilen…

 

Husch-husch, die Waldfee … aufmerksam verfolgt von Michael Webel

 

Elisabeth filmt aus jeder Perspektive … und hat schließlich alles im Kasten

Platz 2 ging diesmal knapp an das Heimpaar Rinke, das damit die Landesvizemeister Lutz auf Platz 3 verdrängte. Birgit und Marcel zogen trotz manchem Gedränge unbeirrt ihre Kreise und erhielten von der Jury alle Einsen. Für diese „weiße Weste“ wurde unserem Paar die gläserne Siegertrophäe mit der Gravur nach einem Aquarell von Ute Spingler überreicht.

Dreimal das gleiche Motiv

Siegerehrung Senioren IV S

 

… und ein dreifach kräftiges Quick-Quick-Slow!

Fotos: Christmann / Erné

Bericht des TSC Gifhorn und weitere Bilder:

http://www..tsc-gifhorn.de