14.02.2016 Oldenburg

Spiegelglätte auf den Straßen und dem Parkett

Einstand nach Maß für Andreas und Birgit Spyra

 

Die Wetterverhältnisse am vergangenen Wochenende waren alles andere als einladend – und dennoch wagten sich einige kampfesmutige TSC-ler bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf eisige Wege in (fast) alle vier Windrichtungen. Zum

Flyer: TTC Oldenburg

lud der TTC Oldenburg ein und schrieb dazu:

Die Idee des Tanz-Turnier-Clubs Oldenburg, am 14. Februar, dem Tag der Liebenden, ein Tanzturnier zu veranstalten, scheint bei vielen Paaren gut anzukommen. Es ist bestimmt für viele eine gute Gelegenheit, an diesem Tag mit seiner Partnerin/ seinem Partner in einer zu diesem Anlass passend geschmückten Turnierstätte zu tanzen.   

Auch wenn die Startfelder in den einzelnen Klassen meist recht klein waren und einige der Turniere mangels Teilnehmerzahl abgesagt werden mussten, fanden sich insgesamt doch fast 80 Paare zu diesem langen Turniertag ein.

Andreas und Birgit Spyra, die seit Jahresbeginn für unseren Club starten, wollten in Oldenburg ihr erstes Turnier nach acht Monaten Turnierpause bestreiten.

 

In den Morgenstunden erschreckende Verkehrsnachrichten: Schneeschauer, Regen,  spiegelglatte Straßen. Kurz vor Oldenburg der nächste Schock: Ein Auto hatte sich überschlagen, lag mit den Rädern nach oben im Straßengraben, darum herum drei Rettungswagen. Mit einem guten Schutzengel Segen kamen unsere Beiden dennoch heil am Ziel an.

TSC meets TTC

In der ansprechend hergerichteten Turnhalle gab es viel Zeit zum Eintanzen. Zu Beginn machte die Tanzfläche den vereisten Straßen hinsichtlich Glätte echte Konkurrenz, doch von Runde zu Runde wurde sie immer stumpfer. Getragen von guter Musik, kamen Birgit und Andreas mit den Verhältnissen gut zurecht.

 

Auf zu neuen Herausforderungen!

Das Turnier der Senioren III C wäre um Haaresbreite beinahe ausgefallen. Von vier gemeldeten Paaren hatten zwei kurzfristig abgesagt, doch glücklicherweise sprangen die Sieger der Senioren III D, Angelika und Günter Pöpping, ein, so dass dieses „Miniturnier“ gerettet war. So klein das Feld, so hart umkämpft war der Sieg. Nach den vier Tänzen stellte das Ergebnis die Experten des Majoritäts- und Skatingsystems wieder einmal vor eine schwere Aufgabe: Andreas und Birgit hatten ebenso wie das Paar Hans-Werner Althaus und Andrea Bohmert aus Greven mit je zwei gewonnenen Tänzen Platzziffer 6 erzielt. Somit musste mit Hilfe des Skatingsystems der Sieger ermittelt werden, doch auch Regel 10 brachte keine Entscheidung,  und erst Regel 11 entschied über den Ausgang des Turniers. Da gab es dann endlich ein Ergebnis von 11 : 9 zu Gunsten von Spyras, die damit glückliche Sieger bei den Senioren III C geworden waren.

Sieger bei den Senioren III C: Birgit und Andreas Spyra

Beflügelt und mutig versuchten sie ihr Glück nun auch bei den Senioren III B (bekanntlich dürfen die Sieger eines Turniers auch ohne vorherige Anmeldung in der nächsthöheren Klasse mittanzen, sofern diese angeboten wird). Hier waren immerhin doppelt so viele, also sechs Paare am Start. Für unsere „Tagesaufsteiger“ gab es eine erfreuliche Überraschung: Mit dem 4. Platz beendeten sie dieses zweite Turnier, und obwohl sie auf den hinzugekommenen Wiener Walzer nicht wirklich eingespielt waren, wurde es ihr bester Tanz: Hier wurden sie von der Jury sogar mit Platz 3 belohnt.

 

Siegerehrung Senioren III B

Doch damit nicht genug: unser Paar war an diesem Tag des Neubeginns nicht zu bremsen, und so ging es gleich in der jüngeren Altersklasse SEN II C weiter. Zuschauerstimmen : „Die sind ja schon wieder auf der Fläche“ und “ Woher haben die ihre Kondition?  Haben die etwa Spinat gegessen?“ Die Teilnehmerzahl hatte sich noch einmal mehr als verdoppelt: Nun waren es 13 Paare. Hier erreichten Birgit und Andreas die Zwischenrunde und waren über den 8. Platz und 5 Aufstiegspunkte glücklich.

Es war ein Turnierauftakt nach Maß: 26 mal auf der Tanzfläche, qualmende Füße, zwei  Platzierungen und insgesamt 9 Punkte geholt. Nun freuen sich die Beiden schon auf das nächste Turnier. Wir drücken weiter die Daumen!

 

Ergebnisse:

http//:www.tanzturnierclub.de